2. Herrenmannschaft

 

Das letzte Spiel der Vorrunde war ein Spiegelbild der gesamten Saison. Zwar konnten wir die Begegnung gegen Hetzerath 8:5 gewinnen, doch wieder war es keine überzeugende Leistung der gesamten Mannschaft. Edmund Schneider übernahm dieses Mal die Funktion des Matchwinners, gewann er doch alle seine Einzel und das Doppel mit Christian Heiseler. Das wir erstmalig beide Doppel gewinnen konnten war ein kleiner Lichtblick und auch der Hauptgrund für die zwei Punkte, denn Otmar Raskob, Thomas Müller und Christian Heiseler konnten jeweils nur ein Einzel gewinnen. Mit 9:9 Punkten liegen wir im Mittelfeld der Tabelle, ambitionslos nach ganz oben und relativ gesichert vor den Abstiegsplätzen nach unten.