2. Herrenmannschaft

 

 

Kurz vor der Corona-bedingten Unterbrechung der Saison waren wir Gast beim punktgleichen SV Hetzerath. Nach dem ersten Punkt für die Heimmannschaft übernahmen wir das Kommando und gingen 3:1 in Führung. Diesen Vorsprung hielten wir anschließend bis zum 5:3. Die dritte Einzelrunde ist eigentlich prädestiniert für ein 2:2, doch dieses Mal stellte sich ein seltener Verlauf ein. Wir gewannen nämlich sämtliche 4 letzten Einzel, sodass am Ende ein 9:3 Erfolg zu verzeichnen war. Otmar Raskob, Thomas Müller, Eddy Schneider (je 2) und Christian Heisler (3) traten an die Platte. Der bloße Blick auf die Tabelle zeigt einen dritten Platz, punktgleich übrigens mit unserer 3. Mannschaft. Ob die Saison überhaupt im Dezember weiter gespielt werden wird, steht allerdings in den Sternen.